Beratung - Lieferung - Montage - Wartung Rauchwarnmelder nach DIN 14676 Kohlenmonoxidwarnmelder nach DIN 50292 Hörgeschädigten-Zubehör
Beratung - Lieferung - Montage - WartungRauchwarnmelder nach DIN 14676 Kohlenmonoxidwarnmelder nach DIN 50292Hörgeschädigten-Zubehör

Hamburg

§ 45 Wohnungen

1) 

1 - Jede Wohnung muss eine Küche oder einen Kochplatz haben.

2 - Fensterlose Kochplätze sind zulässig, wenn eine wirksame Lüftung gewährleistet ist.

2)

1 - Jede Wohnung muss Abstellraum von mindestens 6 m² Grundfläche haben.

2 - In Wohngebäuden der Gebäudeklassen 3 bis 5 sind durch Erweiterung der Grundfläche nach Satz 1 um 2 m² oder durch gesonderte Abstellräume leicht erreichbare und gut zugängliche Möglichkeiten zum Abstellen für Kinderwagen und Fahrräder herzustellen.

3 - Die Grundfläche des gesonderten Abstellraumes nach Satz 2 muss 2 m² je Wohnung, mindestens jedoch 10 m² betragen.

3)

1 - Jede Wohnung muss ein Bad mit Badewanne oder Dusche und eine Toilette haben.

2 - Fensterlose Bäder und Toiletten sind zulässig, wenn eine wirksame Lüftung gewährleistet ist.

4) Jede Wohnung muss einen eigenen Wasserzähler haben.

5) Wohnungen in Kellergeschossen sind unzulässig.

6)

1 - In Wohnungen müssen Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben.

2 - Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

3 - Vorhandene Wohnungen sind bis zum 31. Dezember 2010 mit Rauchwarnmeldern auszurüsten.

 

 

Hier finden Sie uns

hewehamo
Finkenstieg 3
37186 Moringen

Kontakt

Rufen Sie einfach an      +49 05554 390485+49 05554 390485             oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© hewehamo